Die Revolution der Automobil Industrie im 21. Jahrhundert

Obwohl die Automobil Industriejahrzehntelang stagnierte, starteten einige wenige Unternehmen gleichzeitig mehrere Revolutionen. Es ist eine aufregende Zeit, am Leben zu sein, wenn man ein Benzinkopf ist – und das bedeutet nicht unbedingt, dass es der Benzingeruch ist, der einen aufregt.

Die erste Revolution war das Elektroauto, und wir alle wissen, wer für diese Revolution verantwortlich ist – Tesla. Die andere Revolution ist die Schaffung eines autonomen Fahrzeugs, das nicht von einer Person gefahren werden muss. Obwohl das Elektrofahrzeug und das autonome Fahrzeug oft in einem Satz zusammengefasst werden, handelt es sich um zwei separate Innovationen, die zufällig eng miteinander verbunden sind.

Die Automobil Industriebewegt sich in einem bisher nicht gekannten Tempo, und die raschen Veränderungen werden die Welt, in der wir leben, oder zumindest die Art und Weise, wie wir reisen, verändern.

Mobilität und wirtschaftliche Entwicklung sind eng miteinander verbunden, und diese revolutionären Technologien könnten gerade den Wendepunkt in der industriellen Welt darstellen.

Wird das benzinbetriebene Auto ein Ding der Vergangenheit werden?

Wenn es um revolutionäre technologische Fortschritte geht, gehen Veränderungen selten reibungslos vonstatten. Die Trial-and-Error-Methode ist unvermeidlich, und wir sollten nicht erwarten, dass massive Veränderungen über Nacht geschehen. Technologische Revolutionen kommen gewöhnlich in Wellen, und jeder Impuls ebnet den Weg für Innovationen, die die Technologie weiter verbessern werden.

Verbrennungsmotoren sind seit mehr als einem Jahrhundert der Standard, und ihre Effizienz hat sich massiv verbessert. Ich glaube jedoch fest daran, dass sie eher früher als später durch Motoren mit alternativen Kraftstoffen ersetzt werden. Die Gründe dafür sind einfach: Wir brauchen leistungsfähigere, effizientere und sauberere Fahrzeuge!

Unter Autoliebhabern ist der Volksglaube verbreitet, dass benzinbetriebene Fahrzeuge nicht einfach ‘sterben’ werden. Wenn man jedoch alle Vor- und Nachteile von Fahrzeugen mit Elektro- und Verbrennungsmotor in Betracht zieht, stehen die Chancen auf der elektrischen Seite.

Ich schätze, dass bis 2050 die Verbrennungsmotoren längst überholt sein werden, und die Elektroautos werden der neue Standard sein.

Die Batterien sind nach wie vor die größte Herausforderung

Da ich selbst Benzinkopf bin, war ich auch gegen die Elektrifizierung der Autos, als sie zum ersten Mal auf den Markt kamen. Es liegt in der menschlichen Natur, Angst vor Veränderungen zu haben, und es braucht Zeit, sich an neue Dinge anzupassen. Das grösste Problem bei Elektrofahrzeugen sind nach wie vor die Batterien. Einer der entscheidenden Faktoren bei der Wahl eines neuen Autos ist die Reichweite und die Wirtschaftlichkeit – und hier haben die Menschen gemischte Gefühle gegenüber Elektrofahrzeugen. Als sie zum ersten Mal auf den Markt kamen, hatten Elektroautos im Vergleich zu ICE-betriebenen Fahrzeugen eine dramatisch geringere Reichweite. Obwohl sie drastisch sparsamer sind, ist die Tatsache, dass es einige Stunden dauert, ein Elektroauto vollständig aufzuladen, für viele der entscheidende Faktor.

Im Jahr 2020 jedoch ändern sich die Dinge. Die Automobilhersteller haben größere Batterien auf den Markt gebracht, die ihnen helfen werden, Autos zu entwickeln, die nicht nur eine viel höhere Reichweite, sondern auch schnellere Ladezeiten bieten.

Die klassenbesten Elektrofahrzeuge bieten jetzt bis zu 500 Kilometer pro Aufladung, was für die meisten Nutzer ausreicht. Darüber hinaus können Sie mit den Schnelllade- Optionen Ihr EV in weniger als einer halben Stunde von 0 auf 80 Prozent aufladen.

Wenn es um die Fahrzeugsicherheit geht, sind Elektroautos wieder im Vorteil. Sie verfügen über mehrere intelligente Lösungen und Technologien, die Sicherheit garantieren.

Sind autonome Fahrzeuge die Zukunft?

Wie ich bereits sagte, finden in der Automobil Industriezwei große Revolutionen nebeneinander statt: die Elektrifizierung der Fahrzeuge und die Schaffung von autonomen Autos.

Tesla entwickelte das erste in Massenproduktion hergestellte selbstfahrende System, das allgemein als “Autopilot” bekannt ist, und die Reaktionen der Öffentlichkeit waren gemischt. Obwohl es ein revolutionäres Feature ist, hat es einige Nachteile.

Das erste Anliegen ist die Sicherheit: Können Automobilunternehmen die Sicherheit von autonomen Fahrzeugen garantieren?

Selbstfahrende Fahrzeuge benötigen für einen sicheren Betrieb mehrere leistungsfähige Sensoren und Computer, was bedeutet, dass sie zusätzliche Energie verbrauchen. Angesichts der Tatsache, dass Elektroautos im Vergleich zu ICE- Fahrzeugen bereits heute eine geringere Reichweite haben, schlagen Experten vor, dass autonome Fahrzeuge – zumindest vorerst – gas-elektrische Hybride sein müssen.

Eines ist sicher – die Automobil Industrieist in ständiger Veränderung begriffen, und die Einführung leistungsfähiger Computer bedeutet, dass die Digitalisierung dieser traditionellen Industrie bereits begonnen hat.

Ganz gleich, wie wir darüber denken, die Automobilwelt revolutioniert sich, und wir müssen uns die neuen Veränderungen zu eigen machen.

3 thoughts on “Die Revolution der Automobil Industrie im 21. Jahrhundert

  1. Great read! Electric cars will only get better in the future, and the new carbon batteries promise range of 1500+km

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *